Anfragen & Buchen

Segeln mit Ihrer Charter Yacht

St. Vincent und die Grenadinen

Sie wollen einen traumhaften Segeltörn fernab des Massentourismus druch die Karibik machen? Dann bieten Grenada und die Grenadinen ein bezauberndes Inselleben und die perfekte Umgebung für einen erholsamen Urlaub. Der Name der Inselgruppe "Inseln über dem Winde" sprechen für ein geeignetes Ziel Ihres Segeltörns in der Karibik.

Teil der Inselgruppe ist St. Vincent und die Grenadinen. Hier können Sie neben dem Vulkan "La Soufrière", erfrischende Regenwälder und farbenfrohe Bananenplantagen erleben. Ebenfalls sehr beliebt bei unseren Seglern sind die anderen Teile der Inselgruppe Bequia, Mustique, Canouan, Mayreau, Union Island und die Tobaco Cays. Bequia bietet Ihnen mit der Hafenstadt Port Elizabeth wundervolle nahegelegene Strände, die zum Verweilen und Baden einladen.

Eine Bucht vor Canouan ist ein toller Ankerplatz. Hier können Sie ein gemütliches Fischerdorf erleben mit weißem Sandstrand und die örtliche Küche genießen. Wahre Inselschätze um Grenada und die Grenadinen sind die Inseln Mayreau und die Tobaco Cays.

St. Vincent und die Grenadinen

Mayreau hat sich unter vielen Seglern als absoluter Ankerplatz-Favorit herauskristallisiert. Rund um die Tobaco Cays befidnen sich geschützte Ankerplätze zwischen atemberaubenden Korallenriffen. die Insel Grenada ist bekannt als Zimt-, Nelken- und Muskatproduzent, die zudem von Regenwäldern und bunten Plantagen eingehüllt wird. Die Hafenstadt St. Georges auf der Insel bietet ihren Gästen eine eindrucksvolle koloniale Architektur der damaligen Karibik. Die Insel Carriacou lädt Segler zu einem Bad an bislang unentdeckten und jungfräulichen Stränden ein. Um den Alltagsstress so richtig zu entkommen, ist Petit Martinique der ideale Ort für Entspannung, Harmonie und Ruhe.

Wissenswertes für Segler:

Auf Grenada, St. Vincent und den Grenadinen erwartet Sie ein tropisches Klima mit warmen Temperaturen zwischen 20 und 30°C. In der Zeit von Dezember bis Mai herrscht hingegen trockenes Wetter. Die Regensaison beginnt im Juni und endet im November. In dieser Zeit müssen Sie mit Hurrikans rechnen, sodass vom Segeln während dieser Periode abgeraten wird. Des Weiteren sidn die Distanzen zwischen den einzelnen Inseln recht groß und es herrschen starke Atlantikwinde. Die Segel-Infrastruktur in Grenada und den Grenadinen ist außerdem nicht so gut wie in anderen Segelgebieten der Karibik. Dennoch ist die unberührte Schönheit der Inseln eine Reise wert. In den letzten Jahren kam es hier jedoch zu Überfällen auf ausländische Segler. Dementsprechend ist hier Vorsicht geboten.



Vielleicht auch interessant:

Segelurlaub in der Karibik
Segelurlaub in der Karibik
Segelurlaub in der Karibik