Anfragen & Buchen

Segeln mit Ihrer Charter Yacht

Martinique

Martinique ist nördlichste Insel der „Inseln über dem Winde“ und zugleich die Hauptinsel der französischen Antillen. Die Insel vulkanischen Ursprungs besticht durch eine Landschaft mit saftigen Grüntönen und tropischen Pflanzen. Der 1397 Meter hohe Mont Pelée ist die höchste Erhebung auf Martinique und lädt zu einer ausgiebigen Wanderung ein. Mittelpunkt der Insel ist die Hauptstadt Fort-de-France. Der Hafen Port Marin der Insel ist mit rund 400 Liegeplätzen sicherlich die größte Marina in der Karibik und ein beliebtes Ziel vieler Segler. Der Yachthafen liegt im Süden der Insel und bietet eine der besten Infrastrukturen der Karibik. Die Marina besitzt moderne Einrichtungen und herausragende Versorgungsmöglichkeiten. In der Umgebung der Marina gibt es zudem zahlreiche Restaurants, Bars und kleine Geschäfte. Martinique ist sehr vielfältig und bietet zahlreiche Segelrouten durch die karibische Inselwelt. Ein Besuch in Martinique erlaubt Ihnen sich allen möglichen Arten von Stränden und Küstendörfern dieser Insel zu nähern. Auch die Felsen und Inselchen vor der Küste können Sie entdecken. Sie können sich auch mit verschiedenen Wassersportarten wie Surfen, Kitesurfen oder Kajaking die Zeit vertreiben. 

Segeln in der Karibik

Es kann zudem Unterwassersport betrieben werden, um die reichhaltige Fauna der Insel zu entdecken. Oder Sie können die Überreste des gesunkenen Schiffes in Saint Pierre besichtigen. Auf dem Festland ist das Wandern eine der besten Erfahrungen in Martinique. Ob entlang der Berghänge, den Vulkanen oder inmitten der bewachsenen Wälder der Insel. Martinique wird auch “die Blumeninsel“ genannt und ist ein wahrer Schatz in der Karibik.

Wissenswertes für Segler:

Die beste Zeit um in Martinique zu segeln, ist in der Trockenzeit zwischen Januar und März. Auch kann problemlos in den Monaten Dezember, April und Mai gesegelt werden. Trotzdem können Sie in diesen Monaten von schlechtem Wetter überrascht werden. Die Zeit, die Sie vermeiden sollten, ist die Hurrikan-Zeit von Juli bis Oktober. Es wird empfohlen die Gewässer des Karibischen Meeres und nicht die des Atlantischen Ozeans zu wählen, da die Gewässer in der Karibik wesentlich ruhiger sind. In den Karibischen Gewässern müssen jedoch auf die Korallenriffe geachtet werden. Die Wassertemperatur der Insel ist relativ warm. Während des ganzen Jahres befindet sich die Durchschnittstemperatur zwischen 27 und 29 Grad. Ein Segeltörn in der Karibik und um Martinique garantiert Ihnen daher fantastische Wasserkonditionen. Abgesehen von der Hurrikan-Zeit sind die Winde während der Segelsaison in Martinique gemäßigt. Während des ganzen Jahres wehen die Passatwinde welche ideal sind zum Segeln. Während der Regenzeit wehen die Winde hauptsächlich aus dem Nordwesten und aus dem Südwesten zwischen 10 und 20 Knoten. In der Trockenzeit wehen die Winde zwischen 15 und 20 Knoten und wehen hauptsächlich aus dem Nordwesten.



Vielleicht auch interessant:

Dominica
Tobago Cays
Port Elizabeth